Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Info-Panel

D-Mädels: TSV Baltmannsweiler - SGM ReDiGo 0:2 (0:0)

Spielbericht D-Juniorinnen vom 20.06.2015
TSV Baltmannsweiler - SGM ReDiGo 0:2 (0:0)
10. Spieltag Kreisstaffel 1

Am letzten Saisonspieltag wollten unsere D-Mädels nach zwei schwachen Spielen nochmal zeigen zu was der Bezirkspokalsieger aus dem Täle im Stande ist.
Da drei Mädels am Samstagmorgen kurzfristig absagten, musste nach Baltmannsweiler mit einer angeschlagenen Spielerin und nur einer Auswechselspielerin angereist werden.

In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Beide Mannschaften neutralisierten sich gegenseitig und keine der Torspilerinnen kam in ernsthafte Bedrängnis.
In der Halbzeit nahmen sich die ReDiGo Mädels vor das Spiel mehr in die Breite zu ziehen und sich über außen Torchancen zu erspielen. Dieser Plan wurde von den Mädels aus dem Täle gleich zu Beginn der ersten Halbzeit umgesetzt und nach einem Tollen Solo an der Außenlinie und einer gut plazierten Flanke musste zwei Meter vor dem Tor nur noch eingelocht werden und ReDiGo ging mit 1:0 in Führung.
Daraufhin wurde Baltmannsweiler schwächer und kam nur noch durch lange Bälle gefährlich vors Tor. Nach weiteren 20 Minuten und einigen Chancen konnte durch einen ähnlichen Spielzug über die Außen die Führung zum 2:0 Endstand ausgebaut werden

D-Juniorinnen der SGM Reichenbach/Ditzenbach-Gosbach gewinnen Bezirkspokal

TSG Salach - SGM ReDigo 0:4 (0:3)

Am 14.05.2015 fand in Jesingen das lang erwartete Bezirkspokalfinale statt. Hier zeigten sich die Mädels der SGM ReDiGo von Ihrer besten Seite und gewannen hochverdient und souverän gegen die TSG Salach mit 4:0 und somit erstmalig den Bezirkspokal.

Zu Beginn des Spiels war beiden Mannschaften die Nervosität anzumerken. Die Stimmung unter den mitgereisten Anhängern und Trainern war klasse, aber ebenfalls sehr angespannt.
Das änderte sich bereits nach 10 Minuten nachdem Adina Schneider einen zu kurz geklärten Ball der TSG Salach abfing und aus 30 Meter den Ball überlegt im gegnerischen Tor versenkte. Die TSG Salach war sichtlich verunsichert nach dem frühen Rückstand und die SGM kam immer besser ins Spiel. Nach einer Freistoßflanke von Alina Bundschu in den gegnerischen Strafraum, stand Thea Ehrenbeck goldrichtig und versenkte den Ball aus kurzer Distanz in den Winkel zur wichtigen 2:0 Führung. Auch danach erspielten sich die Mädels zahlreiche Tormöglichkeiten. Angriffe über die Außen brachten immer wieder Gefahr für das Salacher Tor. Nach einer schönen Passkombination erzielte Luisa Scherrbacher noch vor dem Seitenwechsel die beruhigende 3:0 Führung.
Nach der sehr intensiven ersten Hälfte schalteten die Mädels einen Gang zurück. Die TSG war nun bemüht das Spiel in die Hand zu nehmen, hatte aber Schwierigkeiten gegen die starke SGM-Abwehr überhaupt zu Chancen zu kommen. Zudem boten sich nun viele Räume und Kontermöglichkeiten für die SGM ReDiGo. Eine davon nutzte Adina Schneider zum vorentscheidenden 4:0. Die TSG Salach gab bis zuletzt nicht auf und kam noch kurz vor Spielende zu einer guten Möglichkeit die Torhüterin Lea Wiedmann mit einer schönen Parade entschärfte. Nach dem Schlusspfiff gab es kein halten mehr und der Pokalerfolg wurde im Anschluss an das Spiel bei einem gemeisamen Grillfest noch gebührend gefeiert.

Die Trainer bedanken sich auf diesem Weg bei allen Beteiligten, die diesen Tag zu einem so tollen Erlebnis gemacht haben und gratulieren auch nochmals auf diesem Wege den D-Juniorinnen zu der herausragenden Leistung und diesem tollen Erfolg!

SGM Donzsdorf - SGM Reichenbach/Ditzenbach-Gosbach 4:3 (2:2)

SGM Donzsdorf - SGM Reichenbach/Ditzenbach-Gosbach 4:3 (2:2)

Die SGM ReDiGo mußte sich in einem engen Spiel bei der SGM Donzdorf knapp geschlagen geben.
Nur zwei Tage hatten die D-Juniorinnen Zeit zur Regeneration bis zum nächsten Endspiel, dieses mal gings es um die Tabellenführung in der laufenden Saison. Die Gastgeber waren an diesem Tag für unsere Mädels leider nicht zu schlagen.
Das Spiel der D-Juniorinnen war geprägt durch viel Abspielfehler und auch der Start in die Partie ging gründlich daneben. Bereits nach 3 Minuten gingen die Gastgeber mit einem unhaltbaren Sonntagsschuss in Führung. Diese egalisiert Sarah Durner nur 5 Minuten später. Jetzt hatte die SGM ReDiGo die stärkste Phase des Spiels. Nach einer Ecke von Alina Bundschu erzielte Adina Schneider per Kopf die Führung. Nur Minuten später hätte es bereits 3:1 stehen können, doch Donzdorf konnte den Ball gerade noch klären. Aus einer Ecke kam die SGM Donzdorf 5 Minuten vor der Seitenwechsel zum Ausgleich. Damit gaben sich die Gastgeber nicht zufrieden und drückten noch vor der Pause auf die Führung. Diese gelang der Heimmannschaft aber erst nacht dem Seitenwechsel. Den D-Mädels der SGM ReDiGo merkte man jetzt das anstrengende Pokalenspiel doch deutlich an und Donzdorf nutzte die Gunst der Stunde zur 4:2 Führung. Doch auch heute passte zumindest die Einstellung und Adina Schneider erzielte kurz vor Spielende nochmals den Anschlusstreffer zum 4:3. Mehr wollte in diesem Spiel leider nicht mehr gelingen.

D-Juniorinnen ziehen ins Bezirkspokal Finale ein!

D-Juniorinnen ziehen ins Bezirkspokal Finale ein!
Spielbericht D-Juniorinnen vom 15.4.2015
SGM ReDiGo - SGM Donzdorf 1:0 (1:0)

Halbfinale Bezirkspokal

Zum zweiten mal innerhalb von zwei Wochen war die SGM Donzdorf zu Gast in Reichenbach.
Aber genau wie am dritten Spieltag der Kreisstaffel 1 blieben auch im Halbfinale des Bezirkspokals die Punkte in Reichenbach.
Bereits in der 7. Minute konnten die ReDiGo Mädels mit 1:0 in Führung gehen. Danach war es ein recht ausgeglichenes Spiel mit einemleichten Chancenplus auf ReDiGo Seite.
Es gelang den Mädels im weiteren Spielverlauf nicht mehr die Abwehrreihen und die Torspielerin von Donzdorf ein weiteres mal zu überwinden.
Somit hatte das 1:0 auch noch beim Schlusspfiff bestand und unsere D-Mädels ziehen ins Finale des Bezirkspokals ein.

Der Finalgegner wird die TSG Salach sein, die die SGM Wendlingen/Ötlingen im Halbfinale mit 3:0 schlagen konnte.

Das Finale findet an Christi Himmelfahrt um 12:00 Uhr in Jesingen statt.



D-Juniorinnen Spielbericht vom 18.04.2015

FC Esslingen - SGM Reichenbach/Ditzenbach/Gosbach 0:0

Die SGM ReDiGo erkämpfte sich beim Gastspiel beim FC Esslingen einen wichtigen Punkt und rückt durch dieses Unentschieden an die Tabellenspitze.
Der FC Esslingen fand besser in das Spiel und die SGM hatte Glück, dass es nach 15 Minuten noch 0:0 stand. Erst danach fingen sich die D-Juniorinnen und kamen zur ersten Tormöglichkeit. Noch vor der Pause hatte Janina Gansloser die bis dahin beste Möglicheit auf den Führungstreffer, scheiterte aber knapp am FC Gehäuse. Nach dem Seitenwechsel war die Partie sehr ausgeglichen und Tormchancen blieben vorerst aus. Aus dem Nichts ergab sich die bis dahin beste Chance für die SGM, doch die Torhüterin von Esslingen konnten den Schuß von Thea Ehrenbeck glänzend parieren. In der Schlussphase des Spiels wurde es noch einmal hektisch und die Gastgeber drückten auf die Entscheidung. Eine gute kämpferische Leistung und eine sehr gut aufgelegte Lea Wiedmann im Tor der SGM ReDiGo retetten das 0:0 über die Zeit.

Vorschau:
Am kommenden Samstag ist der TSV Baltmannsweiler zu Gast in Reichenbach. Spielbeginn ist um 10.30 Uhr

D-Juniorinnen: SGM ReDiGo - SGM Donzdorf 2:1 (0:0)

Spielbericht D-Juniorinnen vom 28.3.2015
SGM ReDiGo - SGM Donzdorf 2:1 (0:0)
3. Spieltag
Bei unseren D-Juniorinnen war am Samstag der bisher ungeschlagene Meister aus Donzdorf zu Gast. Die Spiele in der Qualistaffel endeten letztes Jahr 0:4 und 0:7. Von daher war Donzdorf der klare Favourit.
Obwohl vier D-Juniorinnen am Tag davor schon bei den C-Mädels ran mussten gaben die D-Mädels von Beginn an Vollgas und zeigten, dass sie seit Herbst einiges dazugelernt hatten. Bis zur Halbzeit war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, bei dem nur wenige Torchancen herausgespielt werden konnten. Und somit verabschiedeten sich die Teams mit einem 0:0 in die Pause.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhten die ReDiGo Mädels das Tempo und erzielten das 1:0. Danach entwickelte sich ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Hierbei konnte dann Donzdorf nach einem Eckball den 1:1 Ausgleich erzielen.
Doch dadurch ließen sich unsere Mädels nicht einschüchtern und gaben weiterhin alles und konnten gegen Ende der zweiten Halbzeit durch einen perfekt platzierten Schuss unter die Latte den 2:1 Endstand markieren.
Die D-Juniorinnen belegen jetzt den zweiten Platz in der Kreisstaffel 1 (Punktgleich mit Donzdorf, aber mit einem Spiel weniger)