Allgemeine Informationen

Der FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V. ist ein Verein mit mehr als 800 Mitgliedern, davon über 300 Kinder und Jugendliche. In vier Abteilungen (Fußball, Tennis, Tischtennis, Fitness & Kinderturnen) kann den sportlichen Neigungen nachgegangen werden.
Vom Mutter-Kind-Turnen über die vielen Jugendmannschaften bis zu den Aktiven und den Senioren bieten wir für die unterschiedlichsten Alterstufen ein reichhaltiges Angebot... weiterlesen

Kontakt

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach e.V.

Hiltentalstraße 15

73342 Bad Ditzenbach-Gosbach

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Dienstag      17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Donnerstag  18:30 Uhr - 21.00 Uhr

Telefon Geschäftsstelle: 07335/7795

e-mail: info@sport-im-ftsv.de

Anfahrt

Info-Panel

Herren II 2017/2018

  1. News
  2. Kader
  3. Spiele & Tabelle
... lade FuPa Widget ...
FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach auf FuPa

Aktive: Rückblick Vorbereitung – Ausblick neue Saison

Zusammenhalten!!! Dies gilt auch für die kommende Saison.

Unsere Aktiven starteten mit ihrem neuen Trainerduo Ilir Ramaj und Alexander Kleinmann bereits recht früh Anfang Juli in die Saisonvorbereitung. Durchweg gute Trainingsbeteiligung sowie zahlreiche Testspiele prägten dabei die Trainingsarbeit und hinterließen bei allen Beteiligten viele gute Eindrücke. Höhepunkte waren sicherlich das Trainingslager in Aalen sowie das GZ-Pokalturnier mit dem sensationellen Turniersieg des FTSV, aus dem wir aber leider mit unserem Torwart Dennis Wiesner einen Langzeitverletzten mitnehmen. Fünf vielversprechenden Neuzugänge haben wir dieses Jahr aus der Jugend (Jannik Schneider, Sebastian Oechsle, Jannik Moll, Maximo Schaubele, Luigi Miranda) zu vermelden. Dabei bringen die talentierten Jannik Schneider und Sebastian Oechsle neben Dennis Eichinger auch wieder etwas mehr Ditzenbacher Blut in die Truppe, Jannik Moll beweist in der Defensive für sein Alter schon eine gute Übersicht, Luigi Miranda ist nach einer einjährigen Pause ebenso gewillt bei den Aktiven Fuß zu fassen, wie unser gut veranlagter Jung- Keeper Maximo Schaubele, der nach der unfreiwilligen Pause für Dennis Wiesner gleich in große Fußstapfen tritt. Alles in allem bieten sich hiermit neue fußballerische Perspektiven, aber auch charakterlich sind die Jungs durchaus eine Bereicherung. Genauso wie Rückkehrer Timo Angerer, den aber eine hartknäckige Knieverletzung zu einer längeren Pause zwingt. Leider verlassen hat uns Marcel Wiesner, der nochmals sein Glück in der Bezirksliga beim SV Lonsee versuchen will. Hierzu wünschen wir ihm alles Gute, verbunden damit, dass der Weg zurück für ihn immer offen sein wird.

Ziel wird sicherlich sein, sich am Saisonende wieder im oberen Tabellenviertel einzufinden, wohlwissend, dass es sich um eine sehr ausgeglichene Liga handelt und der letztjährige Tabellenzweite sowie –dritte VfR Süßen und SC Uhingen mit ihren zahlreichen guten Neuzugängen die Topfavoriten auf die Meisterschaft sind. Aber auch Teams wie der TB Holzheim oder Hausen/Überkingen melden sicherlich ihre Ansprüche an, genauso wie die neu hinzugekommenen Mannschaften des starken TV Eybach oder des runderneuerten Croatia Geislingen. Das Salz in der Suppe stellen zudem die immer unberechenbaren Derbys gegen Gruibingen und Deggingen dar. Somit erwartet alle eine bestimmt abwechslungsreiche, interessante und spannende Runde auf die Spieler, Verantwortlichen und Fans.

Nun gilt es den Schwung der guten Vorbereitung zusammen mit der vorhandenen positiven Stimmung mit in die Runde zu nehmen. Hier wartet im ersten Spiel bei Vizemeister VfR Süßen gleich ein dicker Brocken, zumal man hierzu auf einige Urlauber verzichten muss.

Wir wünschen dem ganzen Team bei ihrem Unterfangen alles Gute, viel Erfolg und Verletzungsfreiheit! Packen wir es an!!!

Aktive: FTSV beendet Testspielserie mit lauem Sommerkick und Remis

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach – 1. FC Donzdorf II              2:2 (1:0)

Zum Ende seiner Testspielserie traf der FTSV mit einer wieder ziemlich veränderten Aufstellung auf den Kreisliga-A-Aufsteiger 1. FC Donzdorf II. In einem typischen Sommerkick haben beide Mannschaften nur das Nötigste ins Spiel investiert. Das positive Fazit ist dennoch, dass der FTSV dem höherklassigen Gegner Paroli bieten konnte und am Ende mit einem Unentschieden vom Platz ging. Die Tore erzielten Jannik Herrmann und Daniel Weiß.

 

Die Tore erzielten:

Jannik Herrmann, Daniel Weiß

 

Es spielten:

Maximo Schaubele, Florian Eckert, Nico Lippek, Tino Hübler (ab 80. Min. Hannes Bosch), Nico Faber, Marco Bähring, Jannik Herrmann, Daniel Weiß, Jan Hohmann, Patrick Reiter, Fabian Kalik (ab 57. Min. Dominik Dzirson)

Aktive: FTSV verabschiedet sich nach munterem Spiel aus Bezirkspokal

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach – SG Eintracht Sirnau 0:3 (0:0)
Mit dem Bezirkspokal stand am vergangenen Donnerstag ein Testspiel unter Wettkampfbedingungen an. Zu Gast in den Mühlwiesen war der für uns unbekannte A-Ligist SG Eintracht Sirnau. Die für FTSV-Verhältnisse spärlich erschienen Zuschauer sahen von Beginn an eine schnelle und gute Partie zweier Mannschaften auf Augenhöhe. Es gab auf beiden Seiten einige Chancen, dennoch wurde mit einem torlosen Unentschieden die Seiten gewechselt.
Auch danach stand die Null noch ziemlich lange, bis eine Viertelstunde vor Spielende die Esslinger Vorstädter das 1:0 erzielen konnten. Die beiden weiteren Tore zum Endstand fielen in der 85. Minute sowie in der Nachspielzeit.

Es spielten:
Maximo Schaubele, Florian Eckert (ab 46. Min. Sebastian Oechsle), Dennis Eichinger, Nico Lippek, Nico Faber, Pascal Cozza, Marco Bähring (ab 46. Min. Jannik Herrmann), Hannes Fellner (ab 79. Min. Jan Sorg), Dominik Dzirson (ab 79. Min. Daniel Weiß), Jan Hohmann, Patrick Reiter

Testspiel: Hochverdienter Sieg

FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach – TSV Eschenbach II                       4:0 (0:0)

In einem der letzten Testspiele traf der FTSV auf das Voralbteam vom TSV Eschenbach II. Von Beginn an waren die Rot-Weißen die tonangebende Elf und erspielten sich eine Fülle an Chancen, darunter auch ein Elfmeter, welcher versemmelt wurde. Auch dank eines gut aufgelegten Gästekeepers wurden so mit einem torlosen Unentschieden die Seiten gewechselt.

Doch dann wurde der Bann gebrochen. Zweimal Dominik Dzirson, Sebastian Oechsle und Nico Lippek per Elfmeter stellten einen letzten Endes hochverdienten 4:0-Sieg her, in einer Partie, in welcher im Laufe der 2. Hälfte weitere sechs Akteure ihre Einsatzzeiten bekamen.

 

Die Tore erzielten:

2x Dominik Dzirson, Sebastian Oechsle, Nico Lippek

 

Es spielten:

Maximo Schaubele, Jannik Schneider (ab 62. min. Jannik Herrmann), Dennis Eichinger, Nico Lippek, Pascal Cozza (ab 72. Min. Markus Bührle), Sebastian Oechsle, Benjamin Rossmanith, Marco Bähring (ab 62. Min. Jan Sorg), Jonas Faber (ab 72. Min. Kai Schefthaler), Dominik Dzirson (ab 72. Min. Luigi Miranda), Thomas Adelgoß (ab 72. Min Daniel Weiß)

Testspiel: FTSV wieder zurück auf dem Boden

TSV Bermaringen II - FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach                        2:1 (0:0)

Im ersten Spiel nach dem Triumph beim GZ-Pokal in Deggingen spielte die Kleinmann/Ramaj-Elf auf der Alb beim TSV Bermaringen II. Allerdings aus diversen Gründen nicht in Bestbesetzung, es erhielten auch einige Akteure die Möglichkeit sich zu präsentieren, welche in den letzten Partien gar nicht oder weniger zum Einsatz kamen. Zudem vertrat unser verletzter Torjäger Timo Angerer die verhinderten Keeper im Kasten.

Die Partie an sich war nicht unbedingt als berauschend zu bezeichnen und es zeigt sich immer wieder, dass man sich nicht nur in Topspielen bewegen und Einsatz zeigen sollte, sondern auch gegen vermeintlich schwächere Teams. Genauso wichtig ist es, dass gerade in diesen Begegnungen die sogenannten erfahreneren Führungsspieler auch zeigen, dass sie solche sind und ihre jüngeren Kollegen mitreißen und sich nicht im Kollektiv verstecken. Den FTSV-Treffer des Tages erzielte Kai Schefthaler.

Alles in allem waren dies dennoch 90 Minuten Training unter Wettkampfbedingungen.

 

Das Tor erzielte:

Kai Schefthaler

 

Es spielten:

Timo Angerer, Jannik Moll (ab 32. Min. Jan Sorg), Dennis Eichinger, Nico Lippek (ab 46. Min. Luigi Miranda), Pascal Cozza, Sebastian Oechsle (ab 76. Min. Hannes Bosch), Marco Bähring, Hannes Fellner (ab 27. Min. Kai Schefthaler), Jannik Herrmann, Dominik Dzirson, Thomas Adelgoß